NetzWerkStadt ist für das Marktstammdatenregister gerüstet

Nach mehrmaligen Verschiebungen wird das Marktstammdatenregister am 31.1.2019 in Betrieb gehen. Das bei der Bundesnetzagentur geführte Register wird umfangreiche Datensätze von Stromerzeugungsanlagen, Netz- und Messstellenbetreibern, Bilanzkreisverantwortlichen und Stromlieferanten enthalten.
Aufgabe des Netzbetreibers ist es, die von den Anlagenbetreibern im Onlineportal eingetragenen Daten fristgerecht zu prüfen.
Die NetzWerkStadt verfügt mit der Software der Firma Soptim „EEG- und KWK-Anlagen-Managementsystem (Soptim EKM)“ über eine Einspeiserdatenbank, mit der dezentrale Erzeugungsanlagen optimal verwaltet und die Eingaben im Marktstammdatenregister automatisch und einfach geprüft werden können.
 
 
Gerne geben wir Ihnen auch Fr. Schulz oder Fr. Brendt persönlich Auskunft.