Weihnachtsausflug der NWS

Ist dies der Beginn einer Tradition? Nach dem die NWS dieses Jahr auf vier Mitarbeiter gewachsen ist, sollte es auch eine gemeinsame Weihnachtsfeier geben.

In Ermangelung eines eigenen Firmengebäudes und um nicht "nur" Essen zu gehen gab es die Idee einen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Als ersten Weihnachtsmarkt in der Region entschied man sich für den Markt in Ulm.

Nach dem man ein bisschen über den Weihnachtsmarkt gebummelt ist und die Angebote bewundert hat, wurde mit Glühwein der gemütliche Teil des Nachmittags eingeleitet. Anschließend ließ man bei einem zünftigen Abendessen das letzte Jahr Revue passieren.

Dies soll als Tradition in den Folgejahren mit Besuchen weiterer Weihnachtsmärkte fortgesetzt werden. Anstatt trostlose Gedichte, Weihnachtsgesänge und sonstige Massenveranstaltungen in überfüllten Firmengebäuden zu zelebrieren sollen diese Ausflüge das "Wir"-Gefühl der NetzWerkStadt stärken.